Bergkloster

Bergkloster yung marstein
yung marstein und ich
Wingert
previous arrow
next arrow

Das Weingut Bergkloster liegt im Süden von Rheinhessen und wird bereits in der vierten Generation betrieben. Ihre Philosophie ist es, die lange Tradition und Artenvielfalt der Natur zu erhalten, zu pflegen und innovativ voranzugehen.

Doch wer steckt dahinter?

Das Weingut Bergkloster sind Paul-Gerhard Groebe (Dipl.-Ing. für Weinbau und Kellerwirtschaft), Cornelia Groebe und ihre drei Kinder. Ihr Sohn Jason Groebe begann nach seiner Weinbaulehre sein Weinstudium an der FH Geisenheim und wird das Weingut in Zukunft weiterführen.

Das Weingut Bergkloster besitzt insgesamt neun Hektar, welche alle im Umfeld von Westhofen, in den Großlagen Westhofener Bergkloster und Bechtheimer Pilgerfahrt liegen.

Alle Weine und Sekte werden ökologisch an- und ausgebaut. Sie verzichten auf den Einsatz sowohl chemisch-synthetischer als auch gentechnisch veränderter Substanzen. Biologische Schädlingsbekämpfung findet hier seinen Einsatz, dadurch wird Rebe und Traube gestärkt und die Weinberge nachhaltig bewirtschaftet. Auch bei der Vinifikation in ihrem Keller verzichtet das Weingut Bergkloster auf Sorbinsäure und reduziert die Schwefelung. Das Ergebnis – ein natürliches Geschmackserlebnis und speziell für Allergiker gut verträglich.

Die Weine werden in den Fässern komplett durchgegärt, dadurch erhalten sie die nötige Ruhe und Zeit. Das von den natürlichen Hefen in der Gärung aufgebaute Histamin wird am Ende der Gärphase wieder abgebaut. Dadurch sind die Weine histaminarm.

Neben ihren Basisweinen, junge und unkomplizierte Weine für jeden Tag, bietet dir das Weingut Bergkloster Gutsweine an. Weine in ausgewählten Lagen mit tiefgründigen Böden, die ihren Charakter im Zusammenspiel von Rebsorte und Klima entfalten – dem Terrior.

Wir sind uns sicher, auch für dich ist ein Wein dabei. Enjoy it!